Suche
  • PEMAG - Pferdesport Service und Marketing AG
  • info@pemag.de / 02173-3945959
Suche Menü

EQUIVA Nachwuchschampionat: Heimsieg für Anna Leandra Timm

Die Richterin Andrea Schmittert und Turnierveranstalter Diethelm Löckenhoff gratulieren der Siegerin Anna Leandra Timm. Foto: Privat

Die Richterin Andrea Schmittert und Turnierveranstalter Diethelm Löckenhoff gratulieren der Siegerin Anna Leandra Timm. Foto: Privat

Besser hätte der Start in die Saison für Anna Leandra Timm nicht laufen können: Im Sattel von Fabuleuse Surprise drehte sie in der ersten Qualifikation für das Nicole Uphoff Nachwuchschampionat Dressur powered by EQUIVA eine Traumrunde und sicherte sich mit einer Wertnote von 8,2 den Sieg. Damit sorgte sie beim Frühjahrsturnier auf der Reitanlage der Familie Löckenhoff in Mettmann für einen Heimsieg des veranstaltenden RFV Velbert-Heiligenhaus.

Die 15-jährige Reiterin sitzt seit zwei Jahren im Sattel der jetzt sechsjährigen Floriscount-Tochter, die Hans-Heinrich Brüning aus einer Sir Donnerhall-Mutter gezogen hat. Bereits im vergangenen Jahr konnte sich Anna Leandra Timm mit der ausdrucksstarken braunen Stute für das Semi-Finale und das Finale des Nachwuchschampionats qualifizieren. Mit ihrem Sieg in der ersten Quali haben sie auch in diesem Jahr einen Startplatz im Halbfinale, welches traditionell im Rahmen der Rheinischen Meisterschaften ausgetragen wird, sicher.

Auf dem zweiten Platz gelang es auch Luca Elina Gartmann (Förderkreis Dressur Neuss) mit einer harmonischen Runde eine Traumnote zu erzielen: Ihre Vorstellung mit Rio Grande wurde von den Richtern mit einer 8,0 bewertet. Dafür wurde dem 17-jährigen Hannoveraner Rotspon-Sohn in der Siegerehrung die silberne Schleife angesteckt.

Zum dritten Platz trabte in Mettmann Emma Blott (RFV Hof Rossheide). Mit dem Trakehnerwallach Akanthus erreichte sie eine Wertnote von 7,8. Sie erhält ebenso eine Zulassung zum Semi-Finale wie die viertplatzierte Verena Freudenhammer (RV Hebborner Hof), die im Sattel von Don Jazz Vierte wurde (7,6).

Insgesamt gingen auf der Reitanlage Löckenhoff 20 Nachwuchstalente an den Start. Wie hoch die Qualität des Starterfeldes war, spiegeln die Ergebnisse wider: Gleich sechs Reiterinnen erreichten eine Wertnote von 7,0 und besser.

Die nächste Qualifikation findet vom 8. – 10. Juni 2019 beim RFV Leichlingen statt.