Suche
  • PEMAG - Pferdesport Service und Marketing AG
  • info@pemag.de / 0173 - 5421461
Suche Menü

PEMAG Ü40-Club: Ü40-Lehrgang für Dressur- und Springreiter auf dem Pannenbeckerhof 

Ue 40-Reiter aufgepasst! Der PEMAG Üe40-Club bietet am 3./4. Oktober 2020 sowohl einen Dressur- als auch einen Springlehrgang auf dem schönen Pannenbeckerhof in Kaarst an.  

Dressurlehrgang bei Harald Ricken 

Die Dressurreiter trainieren an diesen Tagen unter den Argusaugen von Harald Ricken. Der Träger des Goldenen Reitabzeichens Dressur verfügt über jahrzehntelange Erfahrung als Ausbilder und hat sowohl Zwei- als auch Vierbeiner bis zur Grand Prix-Reife geschult. Er wird am Samstag und am Sonntag mit jedem Teilnehmer einzeln 30 Minuten intensiv arbeiten. Als Richter der Landeskommission Rheinland gibt Harald Ricken den Reitern am Sonntag dabei auch die Gelegenheit, eine Aufgabe zu reiten, die er im Anschluss kommentiert. An verbesserungswürdigen Passagen wird danach unter seiner Anleitung noch einmal geschliffen.   

Achtung, dieser Lehrgang ist auf maximal zehn Teilnehmer begrenzt – mitmachen können neben Mitgliedern des PEMAG Ü40-Clubs auch andere Reiter, Club-Mitglieder haben allerdings Vorrang. Ansonsten gilt: Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Es wird eine Reserveliste mit drei Nachrückern erstellt für den Fall kurzfristiger Ausfälle.  

Springreiter trainieren bei Steen Sörensen 

Für die Springreiter reist aus Niedersachsen Steen Sörensen an. Der Däne ist derzeit als Bereiter im Stall von Paul Schockemöhle tätig. Im Rheinland ist der Träger des Goldenen Reitabzeichens allerdings alles andere als ein Unbekannter – denn vor seiner Zeit im Stall Schockemöhle war er Pächter der Reitanlage Im Berg in Wermelskirchen und machte in dieser Zeit durch etliche Siege in Großen Preisen, zum Beispiel in Oberbachem, Remscheid, Leverkusen und am Hebborner Hof, von sich reden. 

Sörensen wird die Lehrgangsteilnehmer in Dreier-Gruppen jeweils 60 Minuten am Tag fördern und fordern. „Ich lege vor allem viel Wert auf die korrekte Grundausbildung bei Pferden und Reitern“, betont er. „Aber immer unter dem dem Motto: ‚Keep it smile!‘“   

Achtung, dieser Lehrgang ist auf maximal 18 Teilnehmer begrenzt – mitmachen können neben Mitgliedern des PEMAG Ü40-Clubs auch andere Reiter, Club-Mitglieder haben allerdings Vorrang. Ansonsten gilt: Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Es wird eine Reserveliste mit drei Nachrückern erstellt für den Fall kurzfristiger Ausfälle. 

Kosten: 100 Euro zzgl. 20 Euro Anlagennutzung/Teilnehmer für PEMAG Ü40-Club-Mitglieder , 130 Euro  zzgl. 20 Euro Anlagennutzung/Teilnehmer für Nicht-Mitglieder 

Beste Bedingungen auf dem Pannenbeckerhof 

Auf dem Pannenbeckerhof der Familie Pannenbecker in Kaarst-Büttgen finden die Lehrgangsteilnehmer allerbeste Trainingsbedingungen vor: Die vollisolierte 20 x 60 Meter Reithalle bietet im Sommer einen angenehm kühlen Ort zum Trainieren, im Winter herrschen hier auch an frostigen Tagen milde Temperaturen. Des Weiteren kann auf den  großzügigen Außenplätzen trainiert werden: Für das Lehrgangswochenende wird aber natürlich auf bestes Reitwetter gehofft, so dass hoffentlich auf den großzügigen Außenplätzen trainiert werden kann: Sowohl das 20 x 60 Meter Dressurviereck als auch der 60 x 100 Meter große Springplatz bieten dank computergesteuerter Bewässerungsanlage stets beste Reitböden.  Schauen Sie doch einfach einmal unter  http://www.pannenbeckerhof.de

Infos und Anmeldungen (für die Lehrgänge sowie für den Club): PEMAG Ü40-Club, Andrea Jonas, E-Mail aj@pemag.de, Tel. 0173-5421461, www.pemag.de/ue40-club 

Bitte bei der Anmeldung die Disziplin, den Leistungsstand, Name des Pferdes sowie Ihre Kontaktdaten mit angeben. Anmeldeschluss ist der 21. September 2020.