Suche
  • PEMAG - Pferdesport Service und Marketing AG
  • info@pemag.de / 02173-3945959
Suche Menü

Prüfungen für die ganze Familie

In diesem Jahr können Kinder der Ü40-Reiter ihre Eltern nicht nur als „TT“ begleiten, sondern auch selbst in den Sattel steigen. Foto: PEMAG

Sie starten erst in ihre dritte Runde, sind aber aus der hiesigen Turnierszene längst nicht mehr wegzudenken: Die Ü40-Turniere der PEMAG – Pferdesport Service und Marketing AG. Hier trifft gute Laune auf gesunden Ehrgeiz, und ihre freundschaftliche, faire Atmosphäre macht diese Turniere zu etwas ganz Besonderem. Schon allein deshalb sind die PEMAG-Ü40-Turniere bei Reiterinnen und Reitern ab 40 hochbeliebt – zusätzlich sorgen aber auch beste sportliche Bedingungen und eine reibungslose Organisation für Wohlfühlgarantie.

Damit zukünftig noch mehr Pferdefreunde von dem einzigartigen Ambiente der Turniere profitieren können, hat die PEMAG ihr Konzept in diesem Jahr ausgeweitet: Neben den beliebten Prüfungen, die rein für Reiter ab 40 geöffnet sind, stehen 2018 erstmals auch Wettbewerbe für den Reiternachwuchs auf dem Programm. Die Idee dahinter ist es, die Turniere für die ganze Familie interessant zu machen und auch Kinder der Ü40-Reiter mit ins Boot zu holen. Für die maximal 21 Jahre alten Nachwuchsreiter werden deshalb separate Prüfungen ausgeschrieben. Doch damit nicht genug: In der kommenden Saison wird es nicht mehr zwei, sondern gleich drei Ü40-Turniere der PEMAG geben! So können die Teilnehmer nun an drei Terminen im Jahr gemeinsam mit ihren liebsten Zwei- und Vierbeinern ein Wochenende voll tollem Sport und guter Stimmung genießen.

Den Anfang macht das PEMAG-Ü40-Turnier in Coesfeld am 21. und 22. April. Schon bei der Premiere im Jahr 2016 waren neben den rheinischen Reitern auch westfälische Teilnehmer auf der Reitanlage von Holger Hetzel in Goch herzlich willkommen – und auch weiterhin kommen Reiter aus beiden Landesverbänden in den Genuss, auf den Ü40-Turnieren an den Start gehen zu können. So ist es nur konsequent, eine der drei geplanten Veranstaltungen dieser Saison in Westfalen stattfinden zu lassen. Und mit dem Zucht-, Reit- und Fahrverein Coesfeld/Lette wurde ein perfekter Austragungsort für das erste Turnier gefunden. Gemeinsam mit Marcus Voss, dem ersten Vorsitzenden des Vereins, und seinem engagierten Team wird die PEMAG dafür sorgen, dass es allen Beteiligten an nichts fehlt. Im Hinblick auf Organisation, Verpflegung und Service dürften bei Teilnehmern und Besuchern keine Wünsche offenbleiben – und auch aus sportlicher Sicht hat das Event Einiges zu bieten. Denn das moderne, großzügige Pferdesportzentrum in Coesfeld bietet genügend Platz und optimale Voraussetzungen für Dressur- wie Springreiter. Dort stehen zwei 20 x 60 Meter große Reithallen sowie die Haupthalle von 25 x 65 Metern zur Verfügung, die die Reiter mit ihren Pferden zum Abreiten und für die Prüfungen nutzen werden. Wie gewohnt können sich die Teilnehmer in Dressur- und Springprüfungen der Klassen E, A und L untereinander messen. Das Prüfungsangebot lockt Spät- oder Wiedereinsteiger sowie ambitionierte Reitsportler gleichermaßen an und ist auch in diesem Jahr wieder so konzipiert, dass alle auch an mehreren Wettbewerben teilnehmen können. Ebenso findet der Höveler-Ü40-Cup in beiden Disziplinen hier seine erste Austragungsstätte. Auch für die Kinder der Ü40-Reiter sind Dressur- und Springprüfungen der Klassen E bis L vorgesehen, die zusätzlich für Jugendliche aus dem jeweiligen Kreis geöffnet werden.

Somit dürfen sich die Veranstalter, Teilnehmer und Zuschauer schon jetzt auf das erste hochklassige PEMAG-Ü40-Turnier freuen, bei dem bewährte Angebote auf frische Ideen treffen und das so sicherlich für noch mehr Begeisterung sorgen wird!

Die Ausschreibung zum PEMAG-Ü40-Turnier in Coesfeld finden Sie hier. Nennungsschluss ist am 02.04.2018.